Tausende historische Karten für die Hosentasche

Eine einzigartige mobile App aus dem Herzen der Schweiz

Am Dienstag, 21. Juli 2015, hat Klokan Technologies GmbH, mit Sitz in Unterägeri (Kanton Zug), die weltweit erste mobile App lanciert, welche den Nutzern ihre Position auf hunderttausenden alten Landkarten der ganzen Welt aufzeigen kann. Gleichzeitig ist die neuste Version der bekannten Internetseite OldMapsOnline.org aufgeschaltet, welche ebenfalls aus dem Hause Klokan Technologies stammt.

OldMapsOnline ist eine Suchmaschine für historische Landkarten, welche in Archiven diverser Institutionen (z.B. Bibliotheken) hinterlegt sind. Sie erlaubt den Besuchern, die Schönheit von alten Karten zu entdecken und weiter zu erforschen, indem die App die vom Benutzer ausgewählte geopraphische Lage in einem vergangenen Zeitraum darstellt. Es handelt sich um ein bekanntes Projekt in der Kulturerbe-Branche. Seit der Einführung im Jahr 2012 zählt die Internetseite über 1.5 Mio. Besucher und sie vernetzt die Benutzer mit mehr als 400’000 gescannten Landkarten aus den Sammlungen von The British Library, National Library of Scotland, Privatsammler David Rumsey, Harvard Library, Dutch National Archives, der Charles Universität in Prag, der New York Public Library und anderen weltweiten Institutionen.

Mittels OldMapsOnline kann man historische Landkarten eines bestimmten geographischen Standortes suchen, ohne davon Kenntnis zu haben, in welchen Archiven die entsprechenden Karten abrufbar sind. Mit einem einzigen Klick hat man auf die weltweiten gesammelten Kartendaten der oben genannten Bibliotheken und Institutionen Zugriff. Dies ist ein grosser Vorteil für Forscher und Studenten, da es ihnen Zeit, Aufwand und Kosten erspart.

Die Idee für die OldMapsOnline Suchmaschine nahm bereits vor Jahren Gestalt an, als ihr Entwickler, Petr Pridal, Geschäftsführer von Klokan Technologies, in einer öffentlichen Bibliothek ein Praktikum absolvierte. „So wie viele andere, bin auch ich immer schon von der Schönheit historischer Landkarten fasziniert gewesen. Insbesondere gab es mir den Anreiz, die moderne Computertechnologie zu nutzen, um das archivierte Kartenmaterial aufzufrischen und für ein neues Publikum zugänglich zu machen.“ sagt Petr Pridal über seine Leidenschaft.

Mit Hilfe der Finanzierung von JISC entwarf er OldMapsOnline in enger Zusammenarbeit mit „The Great Britain Historical GIS Project“, welche ihren Sitz an der Portsmouth Universität hat. Die Royal Scottish Geographical Society verlieh Petr Pridal eine besondere Auszeichnung und Experten mehrerer britischer Bibliotheken nahmen OldMapsOnline in eine exklusive Liste von 100 Internetseiten auf, die so bedeutungsvoll sind, dass sie für die zukünftigen Generationen aufrechterhalten bleiben sollten.

OldMapsOnline nutzt das MapRank® Suchsystem, um in einer umfangreichen Online- Landkartendatenbank Dokumente abzufragen. Mit einem optimierten, benutzerfreundlichen Berührungsinterface und durch Anwendung von Geolocation erlaubt diese neue Applikation den Nutzern, die historischen Landkarten direkt auf Handys und Tablets zu entdecken.

“OldMapsOnline ist eine fantastische Internetseite. Das gesamte Interface, das Aussehen und das Handling ist neuartig und modern; zudem stellt sie eine sehr ansprechende und einnehmende Möglichkeit dar, unsere Kartensammlungen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.“ bemerkt Chris Fleet von der National Library of Scotland.

„Früher gab es keine Online-Suchmaschine für Kartenmaterial.“ sagte Kimberly Kowal von der British Library an der Konferenz in Edinburgh, welche ein Jahr nach der Einführung der OldMapsOnline Internetseite stattfand. „Es ist eine einzigartige Seite, um historische Landkarten online zu finden.“ fuhr Kowal fort.

Mit der Entwicklung der mobilen App ist es noch einfacher, historische Landkarten abzurufen und somit eine virtuelle Reise überall in die Vergangenheit anzutreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.oldmapsonline.org/ und http://www.oldmapsonline.org/mobile/.


Kontaktdaten:
Marie Snevajsova
OldMapsOnline Team
[email protected]


Klokan Technologies GmbH: Ein Schweizer Unternehmen spezialisiert auf Online Veröffentlichungen von Landkarten, Abruf von geographischen Informationen und Open-Source-Software Applikationen für den Kulturerbe-Sektor. (http://www.klokantech.com/)

JISC: The Joint Information Systems Committee; Eine in Grossbritannien ansässige Stiftung, die digitale Lösungen für Bildung und Forschung liefert. (http://www.jisc.ac.uk/)

MapRank Search: Eine einzigartige Technologie, welche die Erforschung von tausenden von Landkarten zeitig ermöglicht. Der MapRank Algorithmus stellt sicher, dass die geographisch meist relevanten Dokumente immer als Erstergebnisse erscheinen – er kombiniert auch die geographische Abfrage mit der Textsuche, dem ausgewählten Zeitumfang und Kartenmassstab. (http://www.mapranksearch.com/)